Jetzt Buchen oder Anfragen

Marillenknödel

250 g Bröseltopfen (=trockener Topfen)

*2 Esslöffel Brösel

*2 Esslöffel Weizengrieß

1 Ei, Prise Salz

-Butter und Brösel (ev. Zimt) z. Wälzen der Knödel

*Bei nassem Topfen noch Brösel u. Grieß dazugeben.

Alle Zutaten vermixen, Masse ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Mit Esslöffel Topfenmasse rausstechen, mit bemehlten Händen die Früchte (Marillen, Zwetschken, Erdbeeren etc.) damit umhüllen.
Im kochenden Salzwasser ca. 15 Min. leicht köcheln oder dämpfen.

Anschließend in den Butterbröseln leicht wälzen, mit Zucker bestreuen und noch heiss servieren.
Diese Topfenmasse ist etwas weicher, weil kein Mehl dabei ist. Aber die Knödel sind himmlisch locker.
Dieses einfach zubereitende Rezept bekam ich von einer guten Freundin, die eine exzellente Köchin war - und vorallem mit einfachen Rezepten und Zutaten hervorragende Speisen servierte.
*Tipp: diese Knödelmasse kann auch für Topfenknödel verwendet werden.

Vanillekipferln

Vanillekipferln Altes Gehöft am Lormanberg